SUPER

Über mich

„Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen.“
AUGUSTINUS VON HIPPO (RÖMISCHER PHILOSOPH)

Schon als Kind war es mein Traum, in meinem eigenen Friseursalon zu arbeiten … Der erste Schritt dorthin war als ich mit 7 Jahren einem Pony die Haare schnitt.
Der Start meiner Ausbildung begann in Wien bei Friseur Mohr, Dort lernte ich das „Handwerkszeug“ zur Friseurin und besuchte zahlreiche Schulungen.
Mir wurde immer mehr bewusst, dass dieser Beruf für mich viel mehr ist als nur „Haare schneiden“: Das Friseurhandwerk ist für mich die Kunst, den Menschen zuzuhören, mich in sie einzufühlen und gemeinsam den persönlichen Style zu finden.
Nach meiner Lehre blieb ich noch zwei Jahre in meinem Lehrbetrieb danach arbeitete ich in verschiedenen Friseursalons und konnte so an meiner Handschrift feilen und meinen eigenen Stil finden.
Am 7.09.2016 war es so weit! Durch die großartige Unterstützung von Menschen, die für mich da waren und sind, eröffnete ich meinen Kindheitstraum und das Haarstüberl wurde geboren.
2017 schloss ich meine Meisterprüfung mit Bravur ab.
Ich habe Menschen gefragt, wie sie mich beschreiben würden. Die Antwort war oft dieselbe: „Sabine, dich muss man erleben!“
Und wie beschreibe ich mich und mein Tun selbst? Ich fühle, liebe und lebe das, was ich mache, mit ganzem Herzen. Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten, herauszufinden, wie sie selbst aussehen möchten. Jeder Tag, an dem ich einen Menschen durch meine Arbeit glücklich mache, bereichert mich selbst.
Ich freue mich darauf, auch in Ihnen das Feuer zu entfachen!

Ihre Sabine Jecho

Foto von Inhaberin Sabine Jecho